Depression durch Wetter? - Prof. Dr. Kilian Mehl erklärt, was eine Lichtdepression ist

Prof. Dr. Kilian Mehl erklärt, was eine Lichtdepression ist.

26.08.2014

Ein Interview im regio TV Bodensee aus der Sendung "Total vital"

"Saisonale Depression gibt es natürlich, man sagt dazu auch "Lichtdepression" oder "Winterdepression". Wir brauchen das Licht welches im Sommer natürlich auch bei einer geschlossenen Wolkendecke da ist, aber im Winter ist die Sonneneinstrahlung geringer und dann produzieren wir viel Melantonin und dadurch können Depressionen oder Verstimmungen ausgelöst werden. … Persönliches Wohlbefinden bei schlechtem Wetter ist aber oft auch eine Frage der individuellen Einstellung …"

Mehr zum Thema im Videoclip online

Zurück zur Übersicht