Neues Video über den Hochseilgarten der Wollmarshöhe online

Neues Video über den Hochseilgarten der Wollmarshöhe online

16.01.2018

Werner Vetter, Geschäftsführer faszinatour GmbH und auch einer der Träger des Instituts für Erfahrungslernen, über den Hochseilgarten der Klinik Wollmarshöhe:

„Der Hochseilgarten auf der Wollmarshöhe ist wahrscheinlich einzigartig. Die Anlage ist extrem groß, weitläufig, eingebettet in die Natur, bestens platziert in Beziehung zum Haus. Es sind so viele Dinge, die hier harmonisiert und idealtypisch gestaltet wurden.“„Der Hochseilgarten auf der Wollmarshöhe ist wahrscheinlich einzigartig. Die Anlage ist extrem groß, weitläufig, eingebettet in die Natur, bestens platziert in Beziehung zum Haus. Es sind so viele Dinge, die hier harmonisiert und idealtypisch gestaltet wurden.“

„Die Anlage wurde nicht im Sinne des Tourismus gebaut, weil man hier therapieren möchte und die Einrichtung natürlich hierzu passgenau braucht, so dass die Therapie erfolgreich wird. D. h. es gibt verschiedene Ebenen, verschiedene Schwierigkeiten, es gibt verschiedene Abläufe und Wege die zu begehen sind. …“

„Ich konnte 1 : 1 erleben, wie die Anwendung funktioniert, wie die Reflektionsarbeit funktioniert, wie die Eingangsfragen gestellt werden und welche Erfahrungen der Teilnehmer tatsächlich mit nimmt … aus sehr viel Unsicherheit wird im Laufe der Zeit sehr viel Sicherheit gewonnen. Das ist wahrscheinlich das therapeutische Mittel, dass man aus Unsicherheit wieder Sicherheit gewinnt, Selbstsicherheit, auch Selbstwirksamkeit. Man erlebt tatsächlich die Teilnehmer, die sagen: Ich bin wieder etwas wert und ich kann das!“

Zum neuen Video "Hochseilgarten" / YouTube
faszinatour

Zurück zur Übersicht