Neuer Videoclip zu World-Musik-Event auf dem Hochseilgarten der Wollmarshöhe online

Neuer Videoclip zu World-Musik-Event auf dem Hochseilgarten

29.06.2017

Burn On auf dem Hochseilgarten 
Zum Abschluss eines ärztlichen Symposiums mit über 500 Teilnehmern arrangierte der Komponist und Dirigent René Gießen mit Musikern der Berliner Philharmonie, der Deutschen Oper Berlin , der Technischen Hochschule Mittelhessen (Applied Sounds, Chor: Die Stimme Afrikas THM) sowie heimischen Musikern in Uraufführung das Musikwerk „Burn On, Homo sapiens“ auf dem Hochseilgarten der Klinik Wollmarshöhe. 

Bei angeregter und guter Stimmung „flogen“ nicht nur 4700 Appetithappen zu den Gästen. Die gleiche Summe 4700 Euro konnte Prof. Dr. Mehl an diesem Tag dem Vorsitzenden des Green Olive e. V. überreichen, dessen Schirmherr er auch ist.

> Videoclip zu World-Musik-Event auf dem Hochseilgarten der Wollmarshöhe
Medienbericht / Epoch Times
Medienbericht / swr aktuell

Zurück zur Übersicht