Jede Gesellschaft produziert ihre eigenen Krankheiten

Jede Gesellschaft produziert ihre eigenen Krankheiten

15.03.2012

Die Wollmarshöhe erarbeitet Behandlungskonzepte

Ein Portrait der Wollmarshöhe im neu erschienenen Buch "Gesundheitsland Deutschland"
Komplexe Probleme erfordern komplexe Lösungen und in einer sehr komplexen Gesellschaft entstehen entsprechend komplexe Krankheitsbilder. Hierzu müssen wir das Ganze erfassen, das Außen und das Innen. Außen: Das sind beispielsweise
falsche Hierarchien in den Unternehmen, das Mobbing in den Büroetagen.
Oder es ist natürlich die Situation der Kinder, die mit und zwischen diesen Hierarchien aufwachsen und die Ängste der Eltern spüren, die Unsicherheiten bei ihren Eltern, bei ihren Lehrern in ihren Schulen, zu der die Gesellschaft heute kräftig den Grundstein legt. Dieses "Außen" als Abbild der Gesellschaft spiegelt sich oft im Inneren der Menschen als funktionelle Störungen, psychische Krisen, Erschöpfungszustände, Depressionen, Burn out, Ängsten oder organmedizinischen Korrelaten wie Herzinfarkt, Bluthochdruck usw. wider. ...

Klinikportrait lesen

Zurück zur Übersicht