"infer: Gesundheitscoach EOL" – Qualifikation mit Zukunft

12.02.2013

Ausbildung / Fortbildung des infer: Instituts jetzt mit Hochschulzertifikat der Steinbeis Hochschule / Berlin. Einstieg in die Ausbildung fortlaufend möglich.

Als Antwort auf die zunehmende Problematik der weiter ansteigenden Burn out-Erkrankungen von Berufstätigen, bestätigen immer mehr Fachkreise den positiven Effekt eines professionellen Gesundheitsmanagements. „Nur mit Änderung der Ernährungsweise und mehr Bewegung ist es im Gesundheitscoaching nicht getan“, 
so Prof. Mehl, Leiter der Klinik Wollmarshöhe.

Vielmehr müssen die heute wirklich krankmachenden Faktoren durch Stressmanagement- und Kommunikationskompetenzen und vielen anderen menschlichen Basiskompetenzen bewältigt werden. Auch der Blick hinsichtlich „gesunder Organisationen” – d. h. Firmen die sich im BGM fortschrittlich positionieren möchten, sowie die geeigneten Methoden dazu, müssen Themen in einer Coachausbildung werden.

Das infer: Institut für Erfahrungslernen, eine Plattform, auf der sich Gesundheitsanbieter und Coachingorganisationen zum wissenschaftlichen Austausch treffen, bietet einen solchen umfassenden Lehrgang zum zertifizierten Gesundheitscoach seit 2012 an. Der Coach wird u. a. befähigt Situationen zu analysieren, Entwicklungsprogramme zu erstellen, zu organisieren, den BGM-Prozess zu moderieren und zu reflektieren.

Die Ausbildung umfasst einen Zyklus von 5 Modulen und kann mit jedem Modul begonnen werden. Zudem können die Module einzeln, auch aus verschiedenen Staffeln gebucht werden. Alle Module (Modul 1 – 5) müssen innerhalb von 24 Monaten besucht sein, damit die Prüfung abgelegt werden kann.

Die Teilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit an einer Prüfung mit dem Abschluss eines Hochschulzertifikats der Steinbeis Hochschule Berlin mit dem Titel „Gesundheitscoach EOL (SHB)“ teilzunehmen (zzgl. Prüfungsgebühr). Nähere Informationen (Umfang / Inhalte / Kosten / Termine / Anmeldung) sowie eine Videobeschreibung zur Ausbildung finden Sie hier:

infer: Gesundheitscoach EOL

Zurück zur Übersicht