Gesundheitscoach: Erfolgreicher Abschluss der 2. Staffel

Gesundheitscoach: Erfolgreicher Abschluss der 2. Staffel

13.09.2013

Die Teilnehmer der 2. Staffel der Ausbildung mit Abschluss zum "Gesundheitscoach EOL infer: zertifiziert” haben die Prüfung bestanden.

Die Ausbildung umfasst insgesamt 5 Module mit 130 Zeitstunden und qualifiziert die Teilnehmer nach Abschluss in folgenden Bereichen:

Der Absolvent

  • kann Menschen, Gruppen und Organisationen kompetent zur gesundheitsfördernden Lebensweise coachen
  • ist in der Lage, pathogenetische und salutogenetische dysfunktionale und funktionale Zustände und Verhaltensweisen bei Menschen zu erkennen und kann Praeventions- und/oder Behandlungsnotwendigkeit einschätzen
  • kennt die wichtigsten somatischen, psychischen und psychosomatischen Methoden.
  • kennt die Abgrenzung zwischen Beratung, Training und Therapie
  • ist in der Lage, die betriebliche Gesundheitsvorsorge als strategischen
    Managementprozess zu organisieren
  • kennt die Bedeutung und den Einsatz von erfahrungsorientieren Methoden
  • hat die Bedeutung von Emotionen innerhalb der „Systemkonzeption Mensch“ für
    das Individuum und für das Team selbst erfahren
  • versteht die Burn out-Praevention und Work-Life-Balance. Er kennt die Bedeutung
    von Bewegung, Ernährung und Entspannung.


Die Ausbildung kann mit jedem Modul begonnen werden. Zudem können die Module auch einzeln belegt werden. Die Teilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit an einer Prüfung mit dem Abschluss eines Hochschulzertifikats der Steinbeis-Hochschule Berlin mit dem Titel „Gesundheitscoach EOL (SHB)“ teilzunehmen (zzgl. Prüfungsgebühr).

Zurück zur Übersicht