Die Welt hört nicht an unseren Wohlstandsgrenzen auf

Die Welt hört nicht an unseren Wohlstandsgrenzen auf

27.03.2013

Zum Anlass der Einweihung der "Lakewood Green Olive High School" waren Prof. Dr. med. Mehl und Dr. Dr. med. Markus Korte nach Kenia eingeladen worden.

Die afrikaerfahrenen Ärzte untersuchten im Rahmen ihres Besuchs Kinder, Lehrer und Mitarbeiter des Green Olive e. V. Projekts. Anschließend verhandelten Sie mit den Ärzten in Malindi die notwendigen Behandlungskosten für Zahnsanierungen, Operationen und Medikamente. "Es ist immer wieder eine tiefgreifende Erfahrung, die Unterschiede zwischen modernen Gesellschaften und ihrem Krankheitsspektrum, der bitteren Armut und der existenziellen Bedrohung in anderen Ländern zu erleben", so Prof. Mehl.

Dr. Dr. med. Korte und Prof. Mehl stehen mit medizinischer Beratung Entwicklungsprojekten in Afrika zur Seite. Beide waren längere Zeit in Afrika ärztlich tätig.

Artikel / Südkurier: Hilfe kommt in "Olive-Schule" an

Zurück zur Übersicht