Breitband auf der Wollmarshöhe!

Breitband auf der Wollmarshöhe!

23.03.2021

Bodnegg und die Wollmarshöhe werden jetzt zügig und schnell ans Breitbandnetz angeschlossen.

"Für uns war ganz wichtig, dass wir hier eine Klinik haben, die auch insgesamt einfach einen dringenden Bedarf – Bedarf an Breitband hat. Uns war dann klar, wir müssen hier handeln." (Dr. Silvia Schick, Netcom BW)

"Man braucht nicht darüber nachzudenken, ob man digitalisieren will oder nicht, sondern sie kommt wie die industrielle Revolution. Man kann darüber nachdenken, ob das gut ist oder über die Vorteile und auch Gefahren, aber man muss es eben machen." (Dr. med. Kilian Mehl, Klinikleitung, Klinik Wollmarshöhe).

"Beim Ausbau des Breitbandnetzes bei uns in der Gemeinde muss man natürlich Prioritäten setzen. Deshalb müssen wir uns auf Bereiche konzentrieren, die wichtig sind. Das heißt Gewerbegebiet, Schule und sonstige Einrichtungen und wichtige Einrichtungen wie die Klinik Wollmarshöhe." (Christof Frick, Bürgermeister Bodnegg)

"Wir sehen auch im Spektrum der Patienten jetzt grade zum Beispiel, dass Corona nur ein i-Tüpfelchen der Verunsicherung des rasanten Biotopwandels ist. Es ändert sich alles und der Mensch muss sich anpassen - und Anpassung erfordert eine hohe Anpassungsleistung. Wenn wir die nicht haben, kommt es zu Dingen, die wir auch „Burn-out“ nennen oder zu anderen psychischen Überforderungserkrankungen oder Depressionen oder Ähnliches. Eine gute telemedizinische Vor- und/oder Nachbetreuung der Patienten ist heutzutage ein fester Bestandteil des medizinischen Angebots und ist auf eine zuverlässige, stabile Netzverbindung angewiesen." (Dr. med. Kilian Mehl, Klinikleitung, Klinik Wollmarshöhe)

Breitband auf der Wollmarshöhe/YouTube/Clip anschauen

Zurück zur Übersicht