Beihilfe und Kostenübernahme: Lassen Sie sich nicht verunsichern!

Beihilfe und Kostenübernahme: Lassen Sie sich nicht verunsichern!

02.01.2014

Wir beraten Sie persönlich, individuell und fachlich richtig
Die Beihilferegelungen in Deutschland sind sehr unterschiedlich und ziemlich kompliziert geworden. Lassen Sie sich deshalb in Ihrem Fall speziell persönlich durch uns beraten. Es ist notwendig und wir tun dies gerne, damit Sie vor Aufnahme der Krankenhausbehandlung weitgehende Transparenz und Kostensicherheit haben. 

Aktuell entstehen insbesondere bezüglich Beihilfeansprüchen an das Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg große Verunsicherungen und Unklarheiten. Das Beihilferecht ist ziemlich kompliziert und undurchsichtig, allein schon, da Ihnen die Definition verschiedener Fachbegriffe nicht zugänglich ist. 

In den beiden Hinweisen (pdf s. u.) geben wir den entsprechenden Abschnitt des Informationsblattes zur Beihilfe des Landesamtes für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg wortgetreu wieder und erklären Rechtsbegriffe und deren Auslegung.

Kostentransparenz und Kostensicherheit: Neue Kostenübersicht Jan. 2014

Beihilfestellen weisen in ihren Informationsschreiben auf ein "erhöhtes Kostenrisiko" in Privatkliniken hin, da sie sehr unterschiedlich und oft für Sie zunächst nicht genau vorhersehbar die Kosten erstatten.

Für uns und unser medizinisch-therapeutisches Konzept ist es aber wichtig, dass Sie:
• eine medizinisch-therapeutische hochwertige Behandlung erfahren,
• im Einzelzimmer untergebracht sind,
• im Vorfeld genaue Kostentransparenz haben und
• keine versteckten oder verdeckten Kosten erwarten müssen.

Die neue Kostenübersicht direkt einsehen / Link: 
Sie finden unten zwei "Links" sowie ein pdf zum download, über die Sie sich genau über die Kosten, den gesetzlichen Selbstbehalt und die nicht erstatteten Eigenanteile seitens der Beihilfe informieren können. Ziehen Sie von den Eingenanteilen das Ihnen zustehende Krankenhaustagegeld (und ggf. den Wahlarztverzichtsausgleich) ab, so erhalten Sie den Betrag, den Sie "zuzahlen müssen".

Weiterführende Links:

Klinik / Aufnahme
> Tabelle / Erstattungen

Zurück zur Übersicht