Exakte Diagnostik und Befunderhebung

Um einen umfassenden und stabilen Therapieerfolg zu erreichen, benötigt man zunächst eine gute somatische und psychische Diagnostik. Daher verwenden wir in den ersten beiden Tagen Ihres Aufenthalts viel Zeit und Präzision für eine exakte Diagnostik und Befunderhebung, die Körper, Seele und Geist gleichermaßen miteinbezieht. 

Klinik Wollmarshöhe Arztteam im Dialog

Medizinische Untersuchungen

Das bedeutende neuronale Anpassungssystem, welches Körper, Organe und Organsysteme mit der Psyche verbindet, ist das autonome Nervensystem, welches untersucht werden kann und in unserer Diagnostik eine tragende Rolle spielt. Weitere diagnostische Hinweise für eine gezielte Therapiegestaltung können sich aus unserem Stresslabor ergeben, aus Testverfahren zu Stressmessungen oder aus Testverfahren der Persönlichkeitsstruktur, die der sinnvollen Therapiegestaltung zu Grunde gelegt werden können. Viele dieser interdisziplinären Untersuchungen finden in unserem modernen Medizinisch-Technischen Zentrum (MTZ) statt.

Nach den diagnostischen Untersuchungen werden Sie innerhalb einer gemeinsamen Therapieplanung gezielt in ein individuelles psychosomatisches Behandlungskonzept eingebunden. Mit allen medikamentösen Behandlungsstrategien im Laufe Ihrer Therapie gehen wir selbstverständlich sehr sorgfältig und verantwortungsbewusst um, klären alle Fragen im Voraus und stimmen Medikationen in Kooperation mit Ihren behandelnden Ärzten exakt auf Ihre individuellen
Bedürfnisse ab.

Klinik Wollmarshöhe EKG
Klinik Wollmarshöhe technische Untersuchung
Klinik Wollmarshöhe Ärzte im Gespräch

Behandlungsdauer

Zu Beginn Ihres Aufenthalts wird nach dem diagnostischen Check-up nicht nur die Art, sondern auch die individuelle Dauer Ihrer persönlichen Therapie festgelegt. Gemeinsam erörtern unsere Spezialisten mit Ihnen, ob sich eine Kurzzeittherapie (Ausnahme bei besonderen Indikationen, ca. vier Wochen), eine Voll- und Langzeittherapie (Standard, das heißt, ca. sechs Wochen Aufenthalt) oder eine Intervalltherapie anbietet.

Die Klinik Wollmarshöhe ist ein Fachkrankenhaus mit entsprechend qualifiziertem Behandlungssetting und führt nur akut notwendige Krankenhausbehandlungen durch. Die Klinik Wollmarshöhe ist vom Verband der Privaten Krankenversicherungen als reines Akutfachkrankenhaus anerkannt. Kuren, Rehabilitationsmaßnahmen oder Sanatoriumsbehandlungen werden nicht durchgeführt und es werden keine Rekonvaleszenten aufgenommen.

Nachsorge und Klinikambulanz

Mit unserer Klinikambulanz, der Telemedizin sowie einem ausgereiften Therapeutennetzwerk bieten wir umfassende Angebote zur Nachsorge, falls Sie noch keinen ambulanten Bezugstherapeuten am Heimatort haben. Wenn sich Fragen hierzu ergeben oder nähere Informationen benötigt werden, wenden Sie sich bitte an das Aufnahmeteam.