Gesundes Lernen

Bildungsprozess und Burnout-Prävention

Moderne Impulse für Jugendliche, Pädagogen und Kollegien

In lang gewachsener Zusammenarbeit und im Austausch mit Pädagogen finden auf der Wollmarshöhe regelmässig Workshops für Schüler und Azubis verschiedener Altergruppen statt. Zudem veranstaltet die Wollmarshöhe Vorträge und Diskussionsrunden in Schulen oder Bildungszentren für Eltern, Lehrer und Ausbilder. Auch Pädagogische Tage werden organisiert.

Warum?
Hintergrund ist auch hier die zunehmende Komplexität und schwierige Herausforderung des Themas, in diesem Fall: Bildung und Erziehung. Mit unserer langjährigen Erfahrung konnten viele Schüler- und Azubiprojekte durchgeführt werden. Immer mit Hinblick auf eine zeitgemässe Wissensvermittlung, mit denen Kinder und Jugendliche in die Lage versetzt werden sollen, ihren eigenen Lebensweg und ihre eigene Lebensführung kompetent zu regeln.

Bildung ist mehr als Wissensbildung

Erziehungsprozesse müssen deshalb so gestaltet werden, dass Kinder und Jugendliche zu aktiv Beteiligten werden, die sich das Angebotene aneignen, es also annehmen oder ablehnen können. Dabei wird die Frage der sozialen Anerkennung, der Akzeptanz der eigenen Person für Heranwachsende auf dem Weg des Erwachsen werdens zu einer wichtigen Randbedingung. Damit tragen Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsprozesse erfolgreich zu dem bei, was sie sollen: Zu einer eigenständigen, kompetenten, sozial verantwortlichen Persönlichkeit.

In- und Outdoorkompetenzen
Unterstützend wirkt dabei erfahrungsorientiertes Lernen und Lehren, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und der „Systemkonzeption Mensch” beruht. Pädagogen müssen die wissenschafltiche Grundlage dieses Lernens mit Körper, Seele und Geist allerdings selbst kennen, um sie in ihre Lehrkonzepte integrieren zu können. Außerdem brauchen sie für die Anwendung In- und Outdoorkompetenzen. Wer das Training auf dem Hochseil- oder Niederseilparcours beherrscht oder den gezielten Einsatz erfahrungsorientierter Indoor-Planspiele kennt, hat ein sinnvolles Instrument erschlossen, um Kindern und Jugendlichen die notwendigen Entwicklungen und Ressourcen aufzuzeigen und kann sie damit auf einem gelingenden Weg in das Erwachsenenleben wirkungsvoll begleiten.

Wir verstehen uns als Partner und kompetenter Ansprechpartner für Schulen und Kollegien. Auf vielen pädagogischen Tagen konnten aktuelle Problemstellungen erörtert und praktische Erfahrungen gesammelt werden. Wir halten uns natürlich auch auf dem Laufenden, was Schulalltag heute heißt und wie die Praxis aussieht. Wir führen einen ständigen Austausch mit Pädagogen, Schülern und Kollegien.

Die Workshops oder Thementage finden regelmässig statt und sind geschlossene Veranstaltungen, in jeweiliger Zusammenarbeit mit dem Bildungsträger.

Das Seminarzentrum der Wollmarshöhe bietet zu diesem Themenkomplex professionelle Basisseminare für Lehrer, Pädagogen und Kollegien sowie speziell auf Jugendliche abgestimmte Workshops an. Wir beraten Sie gerne.

__________
Vertiefende Informationen finden Sie hier:

Das Seminar- und Ausbildungsangebot zum Thema finden Sie hier:

 


Burn out - Was ist das?

Burnout – Was ist das? / Gesundheit im Gespräch

Selbstmanagement / Schulung
”aufhorchen-hoch-drei”

Hörbuch: Audiosensuelles Selbstmanagement- / Schulungskonzept ”aufhorchen-hoch-drei”




YouTube Wollmarshöhe Klinik Channel

Panel